Vorteil: Fertighaus

Alte Klischees sind passé – moderne Fertighäuser sind qualitativ hochwertige Hightech-Produkte

 

Immer mehr Bauherren entscheiden sich heute für ein Fertighaus. Das ist aber nur für diejenigen eine Überraschung, die sich die vergangenen 25 Jahre nicht mehr mit dem Thema beschäftigt haben. Lange mussten die Anbieter von Fertighäusern gegen ein negatives Image ankämpfen. Doch inzwischen hängen Fertighäuser auch traditionell gebauten Massivhäusern in puncto Qualität und Komfort in nichts mehr nach. In vielen Bereichen bieten sie heute sogar entscheidende Vorteile: Nicht nur die Preise sind unschlagbar – neben den Kosten ist die kurze Bauzeit ein großes Plus. Das beste Argument aber sind die positiven Erfahrungen der bisherigen Bauherren. Auch anspruchsvolle Hausbauer haben daher mittlerweile das Fertighaus für sich entdeckt. Entsprechend ist der Anteil der Fertighäuser in den vergangenen Jahren massiv gestiegen.

Eine Allensbach-Studie fand schon im Jahr 2005 heraus, dass jeder zweite Befragte ein Fertighaus zumindest in Betracht ziehen würde. Gleichermaßen bekräftigten mehr als die Hälfte der Befragten die Aussage, dass die Qualität von Fertighäusern spätestens seit den 1990er-Jahren erheblich zugenommen hat. Eine Emnid-Umfrage aus dem Jahr 2011 ergab schließlich: Jeder fünfte potenzielle Hausbauer könnte sich vorstellen, sich für ein Fertighaus zu entscheiden. Einer der Hauptgründe für den zunehmenden Erfolg dieser Bauweise: Ein Traumhaus gibt es dabei auch zu einem günstigen Quadratmeterpreis. Und dank der vorproduzierten Module ist ein preiswertes Fertighaus auch noch in kürzester Zeit bezugsfertig.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Ihre persönlichen Kontaktdaten, die Sie uns anvertrauen, werden wir verantwortungsvoll und nur in Ihrem Sinne nutzen. Ihre Daten werden ausschließlich von Living Haus für die Kontaktaufnahme mit Ihnen genutzt und auf Ihren Wunsch sofort wieder gelöscht. Diese Sicherheit garantiere ich Ihnen persönlich!

Ihr
Peter Hofmann
Geschäftsführer Vertrieb

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Unsere Traumhäuser für Sie.


Für Details bitte auf das Bild klicken.

Fertighaus: niedriger Preis, Topqualität

 

Für viele Menschen ist der Bau ihres eigenen Hauses die größte Investition ihres Lebens. Wenn Sie als Bauherr diese Entscheidung schließlich gefällt haben, müssen Sie sich im nächsten Schritt ein passendes Grundstück suchen und sich dann über die Bauweise des Hauses Gedanken machen. Egal ob es eine Villa mit 200 qm oder ein gemütlicher Bungalow werden soll – bei diesen Überlegungen sollten Sie auf jeden Fall auch die vielen Vorteile, die gute Qualität und die günstigen Preise von Fertighäusern berücksichtigen.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Doch Standardprodukt heißt hier nicht ein Produkt von der Stange: Vielseitige, vorgedachte und leicht anpassbare Grundrisse senken die Kosten. Dabei haben Bauherren viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten – von der Raumaufteilung über verschiedene Architektur-Accessoires bis hin zu unterschiedlichen Design-Paketen. In Summe wird dadurch jedes Haus zu einem Einzelstück.

Daneben bieten Fertighäuser auch architektonische Vorteile. Durch die günstigere Statik kann ein Fertighaus viel freier geplant werden. Weitere wesentliche Gründe für ein Fertighaus sind die kurze Bauzeit und eine gleichbleibende Qualität. Experten und Ratgeber weisen immer wieder darauf hin, dass seriöse Hersteller an den zahlreichen Qualitätssiegeln zu erkennen sind und überdies für die Qualität ihrer Zulieferer einstehen. Zu den begehrtesten Auszeichnungen gehört zum Beispiel das RAL-Gütesiegel Holzhausbau. Dieses Zertifikat wird von der Bundesgütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser e.V. oder der Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau e. V. verliehen. Diese Hersteller werden auch regelmäßig von einem unabhängigen Institut überprüft.

Fertighäuser auch bei schwierigem Gelände

 

Ein weiterer Vorteil der Fertighäuser: Sie können auch auf felsigem oder sogar feuchtem Untergrund errichtet werden. Im Prinzip ist für den Bau eines Fertighauses nur eine ebene Fläche für die Bodenplatte erforderlich. Da bei bestimmten Holzgrundtragwerken nur Einzelfundamente für Holzstützen notwendig sind, eignen sich als „Baugrund“ für Ihren Bungalow sogar extreme Hanglagen. Das macht Sie noch flexibler – und in vielen Fällen wirkt es sich natürlich auch positiv auf die Bungalow-Preise aus.

Ein weiterer Pluspunkt: Holz in Verbindung mit Dämm-Material isoliert wesentlich besser als Materialien wie Stein oder Beton in Massivhäusern. Fertighäuser stehen daher zu Recht im Ruf, Energiesparhäuser zu sein. Fast alle Fertighäuser mit Holzfertigbauweise unterschreiten sehr deutlich die Vorgaben der Energieeinspar-Verordnung. Doch auch Ziegel haben ihre Vorteile. Und ein Blick in eine Fertighaus-Preisliste zeigt, dass auch ein ziegelmassiv geplantes Traumhaus ökologisch und zugleich sehr günstig sein kann.

Fertighäuser lassen sich nicht nur sehr günstig bauen, sondern werden auch trocken vorproduziert. Damit entfällt für Sie das leidige „Trockenwohnen“. Möchten Sie sich ein Fertighaus als Musterhaus einmal aus der Nähe aus ansehen? Viele Hersteller bieten Ihnen die Möglichkeit, Referenzhäuser zu besichtigen. Oder Sie besuchen einmal eine Fertighausausstellung. Hier verschaffen Sie sich sehr leicht einen Überblick zu den Angeboten der einzelnen Hersteller. Auch die jeweiligen Preise können Sie dabei sehr bequem vergleichen.

Fertighäuser ermöglichen Finanzhilfen der KfW

 

Das Fertighaus besteht im Vergleich zu Massivhäusern in der Regel aus vorproduzierten Platten und Holzmaterialien. Wenn Sie ein ökologisch bewusster Bauherr sind, dann kann das für Sie ein entscheidendes Kriterium für Ihr Fertighaus sein. Denn das am meisten verwendete Baumaterial Holz wächst auf natürlichem Wege nach, wird in der Ökobilanz CO2-neutral ausgewiesen und ist am Ende des Lebenszyklus wiederverwertbar. Verwendet der Hersteller auch sonst möglichst nachhaltige Materialien, wird das Fertighaus schnell zu einem echten Öko-Haus.

Bei Fertighäusern übernimmt der Produzent häufig sämtliche Dienstleistungen wie zum Beispiel die Baugenehmigung und stellt alle beteiligten Funktionen vom Architekten bis zum Bauleiter. Dabei haben Bauherren aber trotzdem die Wahl: Sie können schlüsselfertig bauen oder sie erledigen den Innenausbau in Eigenverantwortung und sparen so beim Hauspreis.

Hausaufbau in ein bis zwei Tagen

Doch eines bleibt beim Fertighaus immer gleich: Da alle Bauteile (Wände, Fassaden, Dach, Zimmer) vorproduziert aus der Werkhalle stammen, werden die einzelnen Elemente auf Ihrem Baugrundstück nur noch nach dem Baukastenprinzip zusammengesetzt. So erhalten Sie neben einer geprüften Qualität auch ein sehr gutes Kosten-Leistungs-Verhältnis. Übrigens: Durch eine mehrfach abgesicherte Qualität profitieren Sie ebenso von einem optimalen Werterhalt. Und mit einem Ausbauhaus sparen Sie durch Innengestaltung in Eigenregie!

Living Haus bietet mit seinem breiten Hausprogramm und seinem sicheren Ausbauhauskonzept das passende Heim für jede Familie. Informieren Sie sich gleich hier online über die vielen Hausvarianten und Gestaltungsmöglichkeiten sowie über die günstigen Preise bei den entsprechenden Ausbaustufen. Oder besuchen Sie ein Musterhaus in Ihrer Nähe. Auch bei Detailfragen helfen wir gerne weiter: Suchen Sie etwa einen günstigen Fertighaus-Bungalow-Preis oder haben Sie eine besondere Vorstellung zur Gestaltung der Fassade? Sprechen Sie uns einfach an!