Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Schaurig schöne Halloween-Deko

 

Ihr braucht:

 

Papiertaschentücher (2 pro Geist)

Wattebälle (4 für jeden Geisterkopf)

Weißes Garn

Schwarzen Marker (für die Augen)

Stickgarn

Lange Nadel

 

Zuerst nehmt Ihr die Papiertaschentücher und legt die Watte in deren Mitte, dann bindet Ihr sie mit dem weißen Stickgarn zu, so dass Geister mit Köpfchen entstehen. Malt ihnen zwei schwarze Augen (und wenn Ihr wollt auch einen gruseligen Mund). Zum Schluss nehmt Ihr das Stickgarn und fädelt es mit der Nadel durch die Geister. Fertig ist Eure Geister-Girlande.

Quelle:Peppermint Plum

[nextpage title="Gruselige Mumien-Tür"]

 

 

 

Zuerst faltet Ihr das weiße Blatt einmal in der Mitte und zeichnet auf eine Hälfte eine halbe Fledermaus. Wenn Ihr dieses nun aus dem gefalteten Blatt ausschneidet, erhaltet Ihr ein komplettes Motiv, welches Ihr als Schablone verwendet (siehe Bild).

Dann malt Ihr die Fledermäuse mit der Kreide auf das Moosgummi und schneidet sie aus. Danach klebt Ihr die Augen an und stecht ein Loch in den unteren Teil. Dort befestigt Ihr die Angelschnur und macht eine Schlaufe. Nun könnt Ihr Eure Fledermäuse an passenden Stellen verteilen.

 

Quelle:Listotic – Listed and loved

[nextpage title="Geister-Girlande"]

 

 

Ihr braucht:

 

Schwarzes Moosgummi

Kreide oder weißer Stift

Angelschnur

Kulleraugen

Heißklebepistole

Lochzange oder Locher

Weißes DIN A4 Blatt, Stift

 

 

 

Ihr braucht:

 

Styropor-Bälle (Durchmesser 5-15cm)

Schwarzen Chenilledraht (sog. „Pfeifenputzer“), 8 Stück pro Spinne

Schwarzes Farbspray

 

Sprüht die Bälle komplett ein. Nehmt dafür am besten eine Plastikunterlage und sprüht im Freien. Sobald sie getrocknet sind, steckt Ihr die Drahtbeine in die Bälle, vier Stück pro Seite, und biegt sie in die Form von Spinnenbeinen. Nun kann Eure Spinnen-Invasion beginnen.

Tipp: Wenn Ihr viele kleinere Spinnen wollt, nehmt Styropor-Bälle mit geringerem Durchmesser und schneidet den Chenilledraht mit dem entsprechenden Werkzeug auf die richtige Größe zurecht.

Quelle:One good thing by jillee

[nextpage title="Hängende Fledermäuse"]

 

 

Ihr braucht:

 

Ein paar handelsübliche Vampirgebisse

Servietten

 

Diese Deko ist genauso einfach wie genial. Ihr rollt eine Serviette zusammen und legt sie in das offene Vampirgebiss – fertig!

Tipp: Stoffservietten sehen besonders edel und rote oder schwarze Servietten besonders gruselig aus. Probiert selbst, was Euch am besten gefällt.

Quelle:[guff]

[nextpage title="Styropor-Spinnen"]

 

 

Ihr nehmt eine große Packung Ping Pong-Bälle (erhältlich im Spielwarenhandel/ Sportgeschäft oder in diversen Online-Versandhäusern), selbstklebende Kulleraugen und eine Fläche, auf der Ihr die Bälle befestigen wollt (z.b. einen Kranz). Nun klebt Ihr alle Bälle mit einer Heißklebepistole auf die Unterlage. Sie dürfen ruhig übereinander liegen. Zum Schluss klebt überall noch Augen auf die Bälle, befestigt das Ganze an der Wand und fertig ist Eure Glubschaugen-Wand.

Quelle:no. 2 pencil

[nextpage title="Vampirgebiss-Serviettenhalter"]

 

 

Ihr braucht:

 

Ping Pong-Bälle

Selbstklebende Kulleraugen

Heißklebepistole

Eine Unterlage für die Bälle (Kranz o.ä.)

 

 

 

Halloween steht vor der Tür und für alle unter Euch, die kurzfristig noch eine tolle Halloween-Deko für die Party mit Freunden suchen, haben wir ein paar einfache und zugleich witzige Ideen zusammengestellt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Dekorieren! :)

[nextpage title="Glubschaugen für die Wand"]

 

 

 

Ihr braucht:

 

 

4-6 Rollen Krepp-Papier (variiert je nach Türgröße), alternativ Mullbinden oder Toilettenpapier

2 Blatt weißes Tonpapier

2 Blatt schwarzes Tonpapier

Klebeband

 

Zuerst schneidet Ihr zwei große weiße Kreise und zwei etwas kleinere schwarze Kreise aus und klebt sie als Augen zusammen. Dann befestigt Ihr sie an der Tür. Nun noch das Krepp-Papier um die Tür wickeln, mit Klebeband befestigen und schon habt Ihr Eure gruselige Mumientür.

Quelle:Honey and fitz

Ähnliche Beiträge

Jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Fertighaus-Katalog sichern

Deine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen