Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

3 Ausflugsideen für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr

Weihnachten steht vor der Tür und wir alle freuen uns auf ein paar Tage Freizeit und Erholung. ;) Klar, denn der vorweihnachtliche Stress schafft die Meisten von uns und an den Feiertagen werden erst einmal die Füße hochgelegt – ausgenommen während der Zeit in der Küche und während der Völlerei zu Tisch.

Viele haben auch in den darauffolgenden Tagen Urlaub. Für alle, die noch unentschlossen sind, was sie in der Zeit bis Neujahr machen sollen, haben wir hier ein paar Anregungen. Egal, ob als Paar oder Familie, hier ist für jeden etwas dabei.

Spaß und Erholung: Die schönsten Thermen und Erlebnisbäder 

Bei eisigen Außentemperaturen gibt es doch nichts Schöneres, als sich in einer Therme aufzuwärmen und Kraft zu tanken. Und wer lieber ein bisschen Action braucht, der kann es sich in Bädern mit waghalsigen Rutschen, Wellenbecken und Strömungskanal gut gehen lassen.

Eines der Highlights ist zum Beispiel die Therme Erding in der Nähe von München, die sowohl Entspannung und Abenteuer bietet. Laut eigenen Angaben hat die Therme eine Gesamtgröße von rund 185.000 Quadratmetern und ist somit nicht nur die größte Therme in Deutschland, sondern ist sogar die Größte der Welt (wir glauben das jetzt mal J). In verschiedene Bereiche aufgeteilt, erwarten euch eine Vielzahl an Rutschen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, Saunen und Becken für jeden Geschmack.

Wer lieber nur Ruhe sucht, der kann sich im sinnlichen Palais Thermal in Bad Wildbad verwöhnen lassen. Im Erdgeschoss der Therme könnt ihr in der maurischen Halle entspannen oder in einem der vielen Whirlpools, in den oberen Geschossen habt unter anderem die Auswahl zwischen verschiedenen Saunen. Das Besondere: textilfreies Baden ist überall möglich, ab dem ersten Stockwerk sogar Pflicht. Zudem gehört bereits die Anfahrt zum Erholungsprogramm, denn sie führt durch den schönen Schwarzwald (hier kann man auch vorzüglich wandern gehen, beispielweise auf dem Baumwipfelpfad, mit lehrreichen Stationen und einer Aussichtsplattform mit Panoramablick über den Schwarzwald)

Weitere Bäder in eurer Nähe findet ihr hier: Thermen, Erlebnisbäder.

Wo es viel zu sehen und erleben gibt: Vergnügungs- und andere Freizeitparks      

Nur weil es Winter ist, heißt das noch lange nicht, dass ihr auf Freizeitparks verzichten müsst. Auch in der kalten Jahreszeit haben einige ihre Pforten für euch geöffnet.

Wie wäre es beispielsweise mit dem Phantasialand in Brühl bei Köln? Sechs Themenbereiche, die alle Altersklassen abdecken, bieten eine ausgewogene Mischung zwischen rasanten Berg- und Talfahrten sowie ruhigen Attraktionen wie beispielweise Boots- und Gondeltouren. Auch Shows, in denen ihr teilweise mit integriert werdet, gehören in das Programm.

Natürlich darf der Europapark als größter seiner Art nicht auf unserer Liste fehlen. Auch er hat bis auf wenige Tage ganzjährig geöffnet und bietet euch in 15 europäischen Länderbereichen eine Vielfalt an Attraktionen sowie ländertypische Speisen.

Etwas andere Varianten von Vergnügungsparks wären beispielweise die Freizeitparks von Karls, die es in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg gibt. Sie bieten eine ländliche Mischung aus Hofladen mit Produkten aus eigener Produktion, Restaurantbetrieb und diversen Fahrgeschäften. Bis Anfang März könnt ihr zudem eine faszinierende Welt aus Eisfiguren, unter dem Motto „Helden der Kindheit“ in Elstal bei Berlin bestaunen.

Ihr bekommt nicht genug von Themenwelten? Dann müsst ihr noch einen Abstecher nach Hamburg machen. Dort gibt es im Miniaturwunderland die größte Modelleisenbahnlandschaft der Welt, inklusive über 260.000 minikleinen Figuren! Selbst wer kein Eisenbahnfan ist, kann sich hier nicht satt sehen. Ob nun am nachgebauten Miniatur-Flughafen gerade ein Flugzeug startet oder die Feuerwehr wegen einem Brand in die nächste Ortschaft ausrücken muss – die unglaubliche Liebe zum Detail wird euch begeistern. Und wenn ihr schon mal in der Speicherstadt seid, könnt ihr gleich auch die frisch fertiggestellte Elbphilharmonie bestaunen oder noch dem Musical „Der König der Löwen“ einen Besuch abstatten.

 Auf Entdeckungstour unter der Erde: Höhlen und Bergwerke

Hier fühlt ihr euch selbst wie Forscher auf einer Expedition - unter der Erde gibt es viel zu sehen und zu bestaunen, auch Kindern wird es nicht langweilig.

Die wohl schillerndste Schaugrotte der Welt liegt mitten in Deutschland, genauer in Saalfeld. Die Saalfelder Feengrotten stehen wegen ihrer Farbenpracht im Guinnessbuch der Rekorde, denn die aus Eisenphosphat bestehenden Tropfsteine schimmern kunterbunt. Am 26. und 27. Dezember 2016 führt ein Märchenerzähler Groß und Klein durch die Höhle, vom 28. bis 30. Dezember 2016 gibt es weitere Specials ab acht Jahren.

Das Salzbergwerk in Berchtesgaden bietet Action und eine Führung, in der ihr Wissenswertes über den Salzabbau erfahrt. Zu den Highlights gehört die Fahrt mit der Grubenbahn in den Berg, zwei 40 Meter lange unterirdische Holzrutschen sowie der funkelnde Spiegelsee, auf dem ihr mit dem Boot entlang an Kristallen zu faszinierenden Licht- und Klangspielen fahrt.

Weitere Ausflugtipps unter Tage findet ihr hier.

Wir wünschen euch viel Spaß und Erholung und sind gespannt, wie euch die Ausflüge gefallen haben. Lasst uns doch einen Kommentar hier, vielleicht hat der eine oder andere von euch noch einen ganz persönlichen Tipp?!

Quellen:

www.germany.travel

 

Merken

Ähnliche Beiträge

Jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Fertighaus-Katalog sichern

Deine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen