Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Viel Spaß dabei! Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Haus-
kataloge

Anfordern


>>>

Jetzt kostenlos und 
unverbindlich Hauskataloge 
sichern

Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Veröffentlicht am 10. September 2019 von Latifa Warrelmann

Bowl-Food: Alles aus einer Schüssel!

So vielseitig, so einfach, so anders: Bowl Food. Ein Trend etabliert sich. Also, weg mit den Tellern, wir essen nur noch aus Schüsseln! Die beliebten Gerichte in den Schälchen und Schalen stammen – wie sollte es auch anders sein – aus den USA. Gesund, rein und ohne industriell verarbeitete Lebensmittel. Das ist doch perfekt für die gesunde Ernährung.

 


Essen ohne Grenzen

Nach dem Motto „find your balance, find your food“ setzen sich die unterschiedlichsten Bowls zusammen. Beispiel: In perfekter Ordnung wird die Schale voll frischem Gemüse, Jasmin Reis, Nüssen, Kräutern, Kichererbsen und leckeren Soßen serviert. In Sachen Variationen gibt es keine Grenzen. So kann der Bowl Koch seine individuelle Schüssel ganz nach dem persönlichen Geschmack genießen.

 


Jeden Tag und mehr

Morgens, mittags, abends, von Montag bis Sonntag bieten unzählige Rezepte eine große Vielfalt am Essenstisch. Und weil das Auge mit isst, findet sich in jeder Schale eine symmetrisch angeordnete Mischung aus gesunden Leckereien. Grandios, nicht wahr?

 


Clean Eating - warum muss Essen rein sein?

„Ohne Zucker“, „salzarm“, „fettreduziert“ und „kohlehydratarm“. Okay zugegeben, die Slogans der Clean Eating Bewegung klingen nach ganz schön viel Verzicht. Doch keine Panik auf der Titanic, denn hinter der reinen Art zu speisen steckt nur die längst bekannte vollwertige Ernährung. Das heißt, ins Frühstück, Mittagessen und Abendbrot soll das rein, was dem Körper ausreichend Energie und Nährstoffe schenkt. Und schon landen wir wieder bei den Bowls: bei Vollwertkost in einer hübsch-appetitlichen Verpackung.

 


Die Schüssel für die Lebensqualität

Eine Schüssel in der einen Hand, ein Löffel oder eine Gabel in der andern sitzen wir gemütlich auf dem bequemen Gartenstuhl. So lässt sich‘s leben, nicht wahr? Eine Schale und schon sind Körper und Geist bereit für die täglichen Herausforderungen. Die Mischung aus knackig-frisch, süß und salzig löst Glücksgefühle aus und lässt die Lebensqualität steigen.

 


Und fertig ist die Bowl

Auch wenn die Bilder auf den Social Media Kanälen wirken, als hätten die Bildautoren Stunden damit verbracht, ihre Gemüse Bowls, Smoothie Bowls oder Poké Bowls anzurichten, geht die Zubereitung doch ganz fix. Einfach Gemüse oder Obst kleinschnibbeln, eine Beilage kochen oder im Falle von Frühstück-Bowls Haferflocken hinzufügen, eine Soße dazu und fertig ist das Bowl Gericht.

Bist du vom Bowl Fieber angesteckt? Finde hier deine Lieblings-Bowl:

 

 

Bildquelle:

istock.com | vaaseenaa

 

Latifa Warrelmann

"Wer aufgibt, wo doch das Ende nah, wird nie verstehen, das Glück aus eigner Hand geschaffen."

Ähnliche Beiträge

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Deine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen