Haus-
kataloge

Anfordern


>>>

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Checkliste: Das macht den Urlaub im Hotel noch schöner

Familienurlaub an der Ostsee, Kultururlaub in Italien oder Sonne satt auf Mallorca – Juhu, die Urlaubszeit steht bevor! Es werden neue Koffer angeschafft, Packlisten verfasst, Pläne für vor Ort geschmiedet und die Reiseapotheke erneuert. Ein Aspekt der Kofferpackerei wird jedoch von vielen vernachlässigt: Was braucht man, um sich im Hotel wohlzufühlen, unabhängig von Sternen und Lage? Was sollte eingepackt werden, um noch ein Stücken mehr Urlaub zu genießen? Wir haben uns mal Gedanken für euch gemacht und voila hier ist unsere „Das-macht-den-Hotelaufenthalt-noch-schöner-Liste“:

 

Essen/Snacks

Eigentlich ist man wirklich pappsatt vom abendlich Menü, dem Eisbecher im Straßencafé regionalen Köstlichkeiten, die man unbedingt probieren wollte. Und doch verspürt man, wenn man draußen bei einem kleinen Absacker auf dem Balkon sitzt und den Tag ausklingen lässt oder nach einem langen Abendspaziergang zurückkommt, Gelüste auf einen kleinen Snack. Und was nun? Die Mini-Bar plündern? Zur Not frisst der Teufel bekanntlich auch Fliegen oder eben die obligatorische Mini-Packung mit überteuerte Nüsse und einer Packung Gummibären. Viel besser ist es doch, sich für die Tage im Hotel einen kleinen Vorrat mit den eigenen Lieblingsleckereien anzulegen.

 

Hausschuhe

Hotelzimmer und Ferienwohnungen sind so ein Zwischending: Zwar sind sie ein „Zuhause auf Zeit“, aber unbeschwert und barfuß über die fremden Teppichböden oder Fliesen zu flitzen, ist dann doch nicht drin. Zumindest dann, wenn man an die Käsefüße und Fußpilze der vorherigen Bewohner denkt. Aber deswegen die Schuhe anlassen? Auch keine Option, da ungemütlich und alles andere als hygienisch. Deswegen ist es doch eigentlich logisch Hauschuhe oder andere leichte Schlappen einzupacken, in denen man sich in seinem „Zuhause auf Zeit“ wohl fühlt.

 

Bequeme Klamotten

So ähnlich verhält es sich auch mit Klamotten. Mit den Straßenkleidern aufs Bett oder zwischen Sightseeing und Abendessen nochmal in den Schlafanzug schlüpfen? Beides ist nicht das Gelbe vom Ei. Daher der ultimative Geheimtipp für Chiller und alle, die im Urlaub auch mal fünf Minuten nichts tun möchten, außer vielleicht Lesen, TV schauen oder es sich mit den Liebsten gemütlichen machen: Ein Outfit nur fürs Hotelzimmer.

 

Tee

War der Wasserkocher im Hotelzimmer früher nur in England Standard, gehört er heute fast zur Grundausstattung eines jeden Hotels. Und klar für eine Nacht ist die Auswahl an Kamillen-, Pfefferminz- und Hagebuttentees vollkommen ausreichend, für einen längeren Aufenthalt ist ein wenig mehr Auswahl auch nicht schlecht. Ein paar Beutel der Lieblingstees passen in jeden Koffer und sind sicherlich nicht für Übergepäck verantwortlich, aber sorgen mit einem Aufguss für Wohlbefinden.

 

Ohrenstöpsel/Schlafbrille

Die Klimaanlage rauscht, der Wasserhahn tropft munter vor sich hin und in den Nachbarzimmern geht jede Nacht der Punk ab? Dann sind Ohrenstöpsel Gold wert und können den Urlaub retten. Aber nicht nur Geräusche können den Urlaubsschlummer erheblich stören, auch ungewohnte Lichtverhältnisse im Zimmer können den Schlaf unnötig beeinträchtigen. Hier hilft eine Schlafbrille, sie schenkt die wohlverdiente Nachtruhe. Zwar fühlt sie sich für „Brillenneulinge“ anfangs etwas eigenartig an, aber man gewöhnt sich schnell an sie und wird mit einem guten Schlaf belohnt.

 

Kosmetikspiegel und Fön

Wann erholt man sich am besten und kann den Urlaub in vollen Zügen genießen? Wenn man sich gut fühlt und entspannt ist. Für viele gehört das Haarföhnen und das Schminken bzw. Rasieren vor einem geeigneten Spiel zum täglichen Wohlfühlritual. Blöd nur, wenn der Hotelföhn noch nicht mal Ponyfransen trocken bekommt und der Spiegel nur mit Giraffenhals nutzbar ist. Daher einfach Fön und Kosmetikspiegel mit einpacken. So kann man auch im Urlaub morgens ganz entspannt in den Tag starten. Oder sich vor Ort überlegen, ob der 14-Tage-Bart und die wilden Naturwellen nicht wunderbar zum Urlaubsfeeling passen und Föhnen und Rasieren einfach sein lassen.

 

Eigenes Duschgel und Shampoo

Nicht überlebenswichtig, aber ein klitzekleiner Wohlfühlgarant ist das Duschgel mit Lieblingsduft und Shampoo, passend zum Haar, auf jeden Fall. Natürlich kann man auch getrost die vom Hotel gestellten Hygieneprodukte nutzen, qualitativ stehen sie Produkten aus Drogerie und Parfümerie in nichts nach, sind jedoch meistens für „normale“ Haut und Haare gemacht. Wer also mit haarigen Problemen und anspruchsvoller Haut zu kämpfen hat, ist mit den eigenen bewährten Produkten besser dran. Und manchmal ist der Urlaub einfach auch die passende Gelegenheit was Neues wie den Duschbalsam mit den Duftnoten Kokos-Basilikum oder Lavendel-Zitrone zu testen. Quasi als olfaktorische Untermalung des Urlaubs.

 

Kopfhörer

Ganz gleich, ob man mit Freunden, dem Partner oder Kind und Kegel in den Urlaub fährt: Sobald man sich ein Zimmer teilt, gibt es den Moment, in dem man Lust auf seine Lieblingsmusik oder ein neues Hörspiel hat und der bzw. die anderen gerne weiter quatschen möchten, die eigene Lieblingsmusik hören möchten und, und, und… Da helfen Kopfhörer oder in der Minivariante als Ohrstöpsel und schenken ein paar Minuten Abgeschiedenheit von der Außenwelt. Und danach ist man fürs nächste Abenteuer gerüstet.

 

Lektüre

Manchmal reicht der Handgriff neben sich, um sich in eine andere Welt zu beamen. Egal ob analog, digital, ob Liebesschnulzen, Krimis oder Sachbücher; kein anderes Medium hat einen so hohen Unterhaltungswert wie Bücher. Sie sind tolle Begleiter für Pool und Strand oder retten verregnete Tage im Hotel. Und wenn man dann das Buch passend zum Reiseort aussucht, kann man das beschriebenen Lokalkolorit direkt vor Ort erkunden.

 

Feuchte Tücher

Auch wenn das Zimmer sauber und ordentlich ist, sind Feuchttücher oft gut zu gebrauchen. Denn schnell hat man mal die Coke auf dem Nachttisch verschüttet, Make-up-Flecken im Bad hinterlassen oder die Bestuhlung auf dem Balkon ist mit Staub bedeckt. Hier sind Allzwecktücher tolle Helferlein. Im Übrigen eigenen sie sich auch hervorragend, um Schuhe zu reinigen oder um sich unterwegs kurz frisch zu machen.

Habt ihr noch weitere Tipps auf Lager, die den Hotelaufenthalt pimpen und ohne die ihr auf keinen Fall verreist? Wir freuen uns darauf, die Liste mit eurem Feedback zu erweitern.

 

Ähnliche Beiträge

Jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Fertighaus-Katalog sichern

Deine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Verwendung von Cookies


Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Viel Spaß dabei! Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.


WAS DU ÜBER DIE COOKIES AUF UNSERER WEBSEITE WISSEN SOLLTEST


DEINE ZUSTIMMUNG IST SELBSTVERSTÄNDLICH FREIWILLIG


Unsere Webseite funktioniert auch ohne Cookies. Allerdings leider nicht so gut und so sicher, wie es mit dem Einsatz von Cookies möglich ist.Deshalb hast du bei uns die Wahl, ob du dem Einsatz von Cookies zustimmen möchtest, und falls ja, welcher Kategorie.


DEIN WIDERRUFSRECHT


Du kannst deine Zustimmung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies und von daraus resultierenden Daten selbstverständlich jederzeit im Impressum oder auf der Datenschutz-Seite widerrufen.


DIE COOKIE-KATEGORIEN


ESSENZIELL


Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Webseite erforderlich.


STATISTIK


Um die Bedienbarkeit und Funktionalität unserer Webseite weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


KOMFORT


Diese Cookies nutzen wir, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise für dich die besonders interessanten Informationen auf einem „Merkzettel“ speichern und später vergleichen. Zudem können wir es dir durch diese Cookies ersparen, der Verwendung von Cookies bei jedem Besuch erneut zustimmen zu müssen.


PERSONALISIERUNG


Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinem individuellen Vorstellungen und Wünschen, anzuzeigen. Somit können wir dir solche Informationen und Neuigkeiten vermitteln, die für dich und deinen geplanten Hausbau besonders relevant sind.