SMART HOME – DAS ZUHAUSE DER ZUKUNFT

Stellen Sie sich vor, Ihr Eigenheim denkt mit, wenn es um Beschattung, Heizung oder Sicherheit geht. Klingt nach Science-Fiction? Im Gegenteil: Derartige Hausautomation ist heute schon Bestandteil des modernen Wohnens. Dank der nahezu allgegenwärtigen Verfügbarkeit günstiger und zuverlässiger drahtloser Netzwerke und fest in den Häusern verbauter potenter Kabelverbindungen ist der Traum vom Zuhause, das mitdenkt, heute Realität.

Sie spielen mit dem Gedanken, ein Eigenheim zu bauen? Dann sollten Sie unbedingt die Möglichkeiten des Smarthome kennenlernen. Denn besonders bei Ausbauhäusern gibt es viele Optionen, um Ihnen das Leben mit einer intelligenten Haussteuerung noch angenehmer zu machen.

WAS IST EIN SMART HOME?

Unter der Definition Smart Home verbirgt sich eine der komfortabelsten Entwicklungen des technischen Fortschritts. Ein Smarthome verbindet die einzelnen im Haus verteilten Geräte, die programmiert und übers Netzwerk ferngesteuert werden können. Das bedeutet die Vernetzung aller Geräte im Smart Home, angefangen bei Haushaltsgeräten bis hin zu Heizung und Multi Media Devices oder intelligenten Steckdosen. Die intelligente Haussteuerung übernimmt dabei beispielsweise einfache, regelmäßige Vorgänge im Haus. Dazu gehört das Öffnen und Schließen von Jalousien ebenso wie das Zu- und Abschalten der Alarmanlage, des Heizungssystems oder von Lichtquellen. Am Computer, per App oder von einer zentralen Bedienstelle aus, der Home Control, können Sie die Leistungen des intelligenten Haussystems auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Vernetzung läuft über Kabel, Bluetooth und WLAN. Dadurch können Sie Vorgänge im Haus auch von unterwegs aus steuern und kontrollieren.

Jetzt kostenlos und unverbindlich Hauskataloge sichern

Hauser

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Ihre persönlichen Kontaktdaten, die Sie uns anvertrauen, werden wir verantwortungsvoll und nur in Ihrem Sinne nutzen. Ihre Daten werden ausschließlich von Living Haus für die Kontaktaufnahme mit Ihnen genutzt und auf Ihren Wunsch sofort wieder gelöscht. Diese Sicherheit garantiere ich Ihnen persönlich!

Ihr
Stephan Rink
Geschäftsbereichsleitung Vertrieb

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung lesen.

Unsere Traumhäuser für Sie.


Für Details bitte auf das Bild klicken.

WIE FUNKTIONIERT EIN SMART HOME?

Im Smart Home laufen verschiedene Komponenten zusammen, die schließlich zentral bedient werden. Die Funktionsweise ist einfach: Sie legen fest, welche Komponenten (also: Licht, Heizung, Beschattung) über die Home Control gesteuert werden. Den Rest übernimmt das System für Sie. So können Sie beispielsweise in jedem Raum eine individuelle Uhrzeit festlegen, zu der sich die Rollläden öffnen, Heizungen einschalten oder Lichtanlagen aktiviert werden. Oder Sie richten einen Autopiloten ein, der das Zusammenspiel aus Beschattung und Heizung für jeden Raum so steuert, dass sich die Temperatur immer möglichst in einem festgelegten Bereich bewegt und dabei möglichst wenig Heizenergie verbraucht wird. Klarer wird das Bild, wenn wir uns die einzelnen Bereiche, die über Smart Home Systeme gesteuert werden können, genauer ansehen:

• LICHT: über die Home Control ist die Beleuchtung in Ihrem Haus rund um die Uhr auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Bewegungssensoren schalten das Licht beim Betreten eines Zimmers ein, Zeitschaltsysteme beleuchten meistgenutzte Räume zu regelmäßigen Uhrzeiten oder Sie bedienen die Lichtanlage selbst über das Smartphone per App oder eigens angebrachte Schalter und Control-Panels im Haus. Auch dabei können Sie die unterschiedlichsten Funktionen realisieren. Beispielsweise können Sie einen Schalter definieren, über den Sie beim ins Bett gehen mit einem Tippen das Licht im gesamten Haus löschen oder dass beim Verlassen des Hauses alle Lichter ausgehen.

• SICHERHEIT: Wo man lebt, soll man sich wohlfühlen. Sicherheit ist ein wichtiger Faktor dafür und deshalb ein wichtiges Argument für ein Smart Home. Dabei wird nicht nur die Alarmanlage mit dem intelligenten System für einen besseren Einbruchsschutz vernetzt, Ihr Zuhause weiß auch, wann Wetterumbrüche wie Stürme oder starke Regenfälle drohen, warnt und macht schon mal alle Schotten dicht. Wenn Sie schlafen oder unterwegs sind, hat das Smart Home über Bewegungssensoren alles „im Blick“ und löst im Notfall den Alarm auf Ihrem Smartphone aus. Sind Sie während eines Einbruchs im Haus, können Sie per Panikschalter die ungebetenen Gäste in die Flucht schlagen, indem auf Ihren Befehl hin oder automatisiert alle Lichter anfangen zu blinken und alle Fernseher und Lautsprecher auf höchster Stufe losbrüllen. Und wenn Sie auf Reisen sind, kann das Smart Home sogar Ihre Anwesenheit im Haus durch Abendlicht, sich der Tageszeit entsprechend bewegende Rollläden oder einen zeitweise laufenden Fernseher simulieren.

• KLIMA: Im Smart Home steuert das System die Heizung und Klimaanlage noch passgenauer als in herkömmlichen Installationen. Je nach Umfang des Systems können für jeden Raum unterschiedliche Temperaturen eingestellt werden, sodass überall das jeweilige Wohlfühlklima herrscht. Auch lässt sich schon vom Auto aus auf dem Heimweg per Smartphone die Wohnung vorheizen oder im Sommer auf angenehme Temperaturen herunterkühlen.

• BESCHATTUNG: Um Heizkosten zu sparen, und die Kraft der Sonne optimal zu nutzen, sind Beschattungssysteme eine beliebte Komponente im Smart Home. So steuert das System, wann am Morgen Ihre Rollläden sich öffnen, aber es erkennt darüber hinaus auch starken Sonneneinfall und dunkelt Bereiche im Haus, die zu warm werden, stärker ab oder lässt andernorts die Sonne herein, um die Temperatur zu erhöhen.

• MEDIEN: Multimedia macht das Wohnen zum Vergnügen. Dabei steht das Entertainment im Mittelpunkt. So können Sie sich am Morgen über das Smart Home System von Ihrem Lieblingssong wecken lassen, Ihre Musik in jedem Raum gleichzeitig hören und jederzeit per App beeinflussen. Mit einem Tipp auf den Kino-Knopf dunkelt das Wohnzimmer ab, der Fernseher und die Stereo-Anlage gehen an und Sie müssen nur noch für das Popcorn sorgen.

LIVING HAUS UND LOXONE: IHRE PARTNER FÜR DAS SMARTHOME IHRER WÜNSCHE

Loxone gehört zu den Pionieren im Bereich des Smart Home. Zusammen mit Living Haus stehen wir gemeinsam für die Realisierung ihres Traumes vom Leben mit der intelligenten Haussteuerung: Smart Living eben. Loxone hat dafür eigens einen Miniserver entwickelt, der einen einfachen und kostensparenden Einstieg in das Smart Home System bietet. Doch so klein der grüne Server auch ist: Er verbindet als zentrale Kontrolleinheit alle wichtigen Punkte Ihres Hauses, über die Sie Ihre Smart Home Pakete steuern. Denn bei Living Haus wählen Sie zu Anfang die Komponenten, die Ihnen besonders wichtig sind: Licht, Multimedia, Beschattung oder Alarmanlage. Alle Pakete bringen höchsten Komfort mit und können je nach Belieben erweitert werden. So können Sie beliebige weitere Funktionen ergänzen, wann immer Sie wollen. Aber das Beste ist, dass Sie für die Steuerung gar kein Internet benötigen! Sie sind auf keinen Cloud-Dienst angewiesen. Der Server speichert alle Daten bei Ihnen im Haus. So bleiben Sie jederzeit der Herr über Ihre Daten. Aber selbstverständlich können Sie das System so einrichten, dass Sie mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer jederzeit von außen über das Internet Zugriff darauf haben.

IHR WEG ZUM SMART HOME

Der Besuch einer unserer Living Haus Standorte in Ihrer Nähe lohnt sich: vor Ort haben Sie die Gelegenheit, unsere Musterhäuser aus nächster Nähe kennenzulernen. Unsere Berater nehmen sich gerne Zeit, um Ihnen die Möglichkeiten des Smart Living mit Loxone umfassend zu präsentieren. Gemeinsam können wir anhand Ihrer Wünsche und Vorstellung genau das Smart Home planen, das für Sie eines schafft: einen sorgenfreien, rundum komfortablen Ort, der nicht nur ein Zuhause, sondern der Lebensmittelpunkt für die ganze Familie wird. Sprechen Sie uns an!